Banner Mitmachen, Mitglied werden!
(Externer Link)
Banner mit Bitte um Spenden
 

7. Oktober 2016 18:00 – 21:30 Uhr

Diskussion mit: Studierenden der TH Köln, Fakultät für Architektur (Projekt „mixed integration“), Georg Brombach (Siedlergenossenschaft Kalscheurer Weg = „Indianersiedlung“), Dieter Breuer (Projekt Bauen, Wohnen, Arbeiten), Prof. Juan Pablo Molestina (Architekt, BDA), Hans Oster (Flüchtlingskoordinator der Stadt Köln), im Bürgerzentrum Deutz, Tempelstr. 41 weitere Informationen  hier

 

Aufruf zur Friedensdemo am 8.10. in Berlin
 

17.09.2016: 55.000 demonstrierten in Köln, 320.000 bundesweit!

TTIP, CETA und TISA jetzt stoppen!

Mit einer friedlichen Großdemonstration haben am Samstag den 17.9. in Köln 55.000 Menschen gegen die geplanten Abkommen TTIP und CETA protestiert. Es war die größte Demo in Köln seit sehr, sehr vielen Jahren. Gleichzeitig fanden in sechs weiteren Städten Demos mit insgesamt 320.000 Teilnehmern statt. Immer mehr Menschen wollen Demokratie, Arbeitnehmerrechte, Naturschutz und soziale Standards erhalten und vor dem Zugriff der internationalen Banken und Konzerne schützen. 

Aus dem Demo-Aufruf:

"CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. (…) CETA ist bereits fertig verhandelt. EU-Kommission und Bundesregierung wollen, dass das Abkommen beim EU-Kanada-Gipfel im Oktober offiziell unterzeichnet wird. Zuvor müssen sowohl der EU-Ministerrat als auch die Bundesregierung entscheiden, ob sie CETA stoppen. CETA dient als Blaupause für TTIP. Schon mit CETA könnten Großunternehmen über kanadische Tochtergesellschaften EU-Mitgliedsstaaten auf Schadensersatz verklagen, wenn neue Gesetze ihre Profite schmälern. (…) Kurz vor diesen Entscheidungen tragen wir unseren Protest gegen CETA und TTIP auf die Straße! (…) Wir brauchen soziale und ökologische Leitplanken für die Globalisierung. Doch CETA und TTIP gehen in die falsche Richtung: Der „Wert“ des Freihandels wird über die Werte ökologischer und sozialer Regeln gestellt. Sonderklagerechte für Investoren gefährden demokratische Handlungsfreiheiten."

Aktuelles und Pressemitteilungen
22. September 2016 Kreisvorstand

Für ein gutes Leben ohne Kohle

Porträt Gernot Schubert

Am Sonntag, den 2 Oktober findet im Rahmen einer bundesweiten Vortragstour im Allerweltshaus Köln die Veranstaltung „Für ein gutes Leben ohne Kohle“ statt. Im Zuge dieser Veranstaltung werden Referentinnen aus Kolumbien und Südafrika über den Kohleabbau in ihren Heimatländern und den daraus resultierenden Folgen für die Umwelt und der Wahrnehmung von Menschenrechten berichten.  Mehr...

 
2. September 2016 Ratsfraktion/Fraktion in der BV Innenstadt

Innenstadt: Abschied vom Parken an der Straße!

Porträt Michael Scheffer

Im Kernbereich der Innenstadt sollen die Parkplätze im Straßenraum schrittweise zurückgebaut und das Parken in die umliegenden Parkhäuser verlagert werden. Einen entsprechenden Antrag stellt die Linksfraktion gemeinsam mit der Fraktion „DEINE FRUNDE“ in der BV Innenstadt für die nächste Sitzung der BV am 15.09. Michael Scheffer, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE in der BV Innenstadt, dazu: Mehr...

 
2. September 2016 Ratsfraktion

Mehrkosten für Flüchtlingsunterbringung: DIE LINKE will anderen Kurs einschlagen

Porträt Jörg Detjen

Auf der Sitzung des Sozialausschusses gestern gab der neue Sozialdezernent Rau Mehrkosten von 35,4 Mio. Euro für die Unterbringung von Flüchtlingen bekannt. Schuld an den nicht eingeplanten Ausgaben sind die Massenunterkünfte wie Turnhallen und Leichtbauhallen, so die Verwaltung. Das wundert Jörg Detjen, Vorsitzender der Linksfraktion im Kölner Stadtrat, nicht: „Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass Mehr...

 
1. September 2016 Ratsfraktion

Köln-Pass-Besitzer nicht länger stigmatisieren - KVB prüft Einführung einer Chipkarte für Köln-Pass-Besitzer

Foto mit KVB-Bahnen

DIE LINKE hatte Ende letzten Jahres beantragt, den Köln-Pass künftig als Chipkarte auszugeben, wie sie die KVB heute schon für Monatskarten verwendet. Damals hatte sich im Sozialausschuss eine Mehrheit dafür gefunden, die Umsetzung prüfen zu lassen. Zur heutigen Sozialausschusssitzung legte die Verwaltung die Ergebnisse ihrer Prüfung vor. Nun verhandelt die KVB mit dem VRS über ein Pilotprojekt in Köln, das theoretisch 2018 umgesetzt werden kann. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Jörg Det Mehr...

 
30. August 2016 Kreisvorstand

DIE LINKE Köln unterstützt die Kundgebung zahlreicher türkischer und kurdischer Organisationen am 3. September 2016 und den „Aufruf zur Solidarität mit dem 24. Internationalen Kurdischen Kulturfestival“

Logo Nav-Dem

Wir dokumentieren hier den Aufruf der LINKEN Köln zur Kundgebung "Weder Militärputsch noch zivile Diktatur!" am 3. September an der Deutzer Werft Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 711

Ortsmitgliederversammlung Mülheim
26. September 2016 19:00 – 21:30 Uhr
Dersim-Gemeinde, Bleichstr. 1mehr...
Wahlversammlung Delegierte Landesvertreter*innenvers.
27. September 2016
19:00 Uhrmehr...
Erwerbslosenfrühstück/politischer Brunch
29. September 2016 11:00 – 14:00 Uhr
im Naturfreundehaus Köln-Mitte Franz-Hitze-Straße 8 (Haltestelle Hans-Böckler-Platz der Linien 3,4 und 5)mehr...