Am 1. Januar 2020 hat ein entscheidendes Jahrzehnt für die Menschheit begonnen. Das klingt pathetisch, ist aber nicht übertrieben. Die Erkenntnisse der Klimawissenschaft und die Tatsachen, die zu beobachten und zu messen sind, sprechen eine klare Sprache. Der Zeitpunkt für entschiedenes Handeln ist nicht irgendwann, sondern jetzt. Der Ausstoß von Treibhausgasen muss drastisch sinken. Die Klimakrise ist kein abstraktes Szenario mehr. Doch was ist zu tun?

Vortrag über den Kampf um Klimagerechtigkeit

Klar ist: Wird der Klimawandel nicht mit aller Konsequenz bekämpft und werden seine unvermeidbaren Folgen nicht abgefedert, wird er weltweit zu neuen Konflikten beitragen. Umgekehrt trägt die Militarisierung der Außenpolitik selbst zu zusätzlichen Treibhausgasemissionen bei. Klimapolitik ist somit auch immer Friedenspolitik, genauso wie Abrüstung ein Mehr an Klimaschutz bedeutet – System Change not Climate Change!

Sergen Canoglu, Mitglied im Kreisvorstand der LINKEN Köln, erklärt in diesem Vortrag worum es bei dem Begriff “Klimagerechtigkeit” geht, was es mit der Intersektionalität des Klimawandels auf sich hat und wie der Kampf um Klimagerechtigkeit geführt werden kann.