AG Frieden und internationale Politik

Die AG Frieden und internationale Politik (AG FIP) stellt sich vor:

Seit Juli 2016 trifft sich die Arbeitsgruppe in unregelmäßigen Abständen, wobei ein Rhythmus von etwa 4-6 Wochen zwischen den einzelnen Treffen liegt. Die Termine werden jeweils im Vorhinein von den Mitgliedern festgelegt.

Thematisch befasst sich die Arbeitsgruppe mit friedenspolitischen Themen, wobei bisher die Vermittlung von Wissen zu Konflikten und deren Zusammenhängen im Mittelpunkt steht. Hierzu hat sich der Arbeitskreis neben Diskussionen zu aktuellen Themen durch verschiedene Referate weitergebildet. So haben wir uns beispielsweise mit den Themen globale Flucht und ihre Ursachen, Postkolonialismus - Entstehung der Kriege in der Vergangenheit und heute und dem Schwarzbuch Bundeswehr befasst. mehr lesen...

Für direkten Kontakt mit der AG nutze bitte das Kontaktformular:

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Mahnmal Hansaplatz

Gedenkstunde zur Befreiung vom NS-Faschismus

Die AG FIP unterstützt den Aufruf zu einer Gedenkstunde für die Opfer der Nazidiktatur am 8. Mai um 11 Uhr am Kölner Mahnmal in der Grünanlage am Hansaring.
Beitrag Lesen...
AG Frieden und internationale Politik

„Abrüsten statt Aufrüsten!“ – Veranstaltung auf dem Alter Markt

„Abrüsten statt Aufrüsten!“ – Veranstaltung auf dem Alter Markt Mit einer Kundgebung auf dem Alter Markt am 22. März machte die AG Frieden und Internationale Politik (FIP), in Kooperation mit der DFG-VK Gruppe Köln, dem Gesundheitsbündnis Köln und dem Kölner Friedensforum auf die immensen deutschen und europäischen Rüstungsprojekte, die derzeit geplant sind, wie die euphemistisch…
Beitrag Lesen...
AG Frieden und internationale Politik

Gesunde Krankenhäuser für alle statt Aufrüstung

Unter dem Titel „ Gesunde Krankenhäuser für alle statt Aufrüstung – besser ins Gesundheitswesen investieren als in Rüstung“ fand  am 04.12.2020 von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr in unmittelbarere Nähe des Krankenhauses Holweide  eine gemeinsame Aktion des „Kölner Bündnisses für mehr Personal im Gesundheitswesen“ und des Bündnisses „Abrüsten statt Aufrüsten“ statt. Auch Genossinnen und Genossen…
Beitrag Lesen...
AG Frieden und internationale Politik

8. Juli: Flaggentag der Bürgermeister*innen für den Frieden – Mayors for Peace

Köln setzt ein Zeichen für das Atomwaffenverbot Rund 300 Städte des weltweiten Netzwerks Mayors for Peace werden am 8. Juli 2020 gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Atomwaffen setzen. Vor den Rathäusern wird die Mayors for peace Flagge gehisst. So auch in Köln! Am 8. Juli 2020, um 17.00 Uhr am Historischen Rathaus Köln, Alter Markt…
Beitrag Lesen...

Skandalös – Kauf von Kampfjets wird vom Verteidigungsministerium in Erwägung gezogen

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-04/annegret-kramp-karrenbauer-interesse-us-kampfjets-kauf Und dazu auf den “Nachdenkseiten”” ein Kommentar: https://www.nachdenkseiten.de/?p=60393 Zitat aus dem “Zeit”-Artikel: ” Das US-Modell soll dabei für den elektronischen Luftkampf sowie die nukleare Teilhabe Deutschlands an US-Waffen beschafft werden. Hier geht es darum, dass sie im Ernstfall in Deutschland stationierte US-Atombomben zum Ziel fliegen kann.“
Beitrag Lesen...