Wilfried Kossen, Mitarbeiter der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt  Köln wird uns über  das Thema ” Ost- West- U- Bahn” informieren, zu dem es eine Projektgruppe unserer Partei gibt, die sich schon seit einigen Wochen mit diesem Vorhaben der Stadtverwaltung und der KVB beschäftigt. Auch wenn der Bezirk Mülheim nicht von der Streckenführung betroffen sein wird, bekommt er wahrscheinlich Auswirkungen anderer Art zu spüren. Die Unsummen, die die Ost- West- U- Bahn als Tunnellösung verschlingen wird, verhindern in anderen Stadtteilen die finanziellen Möglichkeiten des ÖPNV- Ausbaus. 

Sicherlich habt ihr das eine oder andere schon in der Presse gelesen.

Veranstaltungen dazu wird es auch schon in der nächsten Woche geben.

Am 12.03.2018 lädt ” Köln kann auch anders” zu dieser Thematik um 19 Uhr  in die Kunstbrücke/ Hahnenstraße ein.

Die Stadt Köln beginnt ihre Bürgerbeteiligung am 17.03.2018 um 11 Uhr im Historischen Rathaus ( siehe unten)

Auftaktveranstaltung Dialog-Forum am 17. März 2018

Am Samstag, 17. März 2018, 11 Uhr, fällt der Startschuss zur Bürgerbeteiligung. Wir laden alle Interessierten ins Historische Rathaus ein, sich über die verschiedenen Varianten zu informieren. Sie haben die Möglichkeit, mit unseren Expertinnen und Experten zu diskutieren und uns Anregungen und Ratschläge zur künftigen Gestaltung der Ost-West-Achse zu geben.

Um Anmeldung über das Kontaktformular wird gebeten.

Kontaktformular Weitere Informationen zur Veranstaltung

Viele Grüße vom Sprecher*innenrat