Skip to content
DieLinke RGB Frei

Kreisverband Köln

Aktion gegen Spekulation im Kartäuserwall

Aktion am Kartäuserwall 14

Das ehemalige Haus im Kartäuserwall vor dem Abriss

Am Kartäuserwall 14 wurden am 30.09.2015 Mieter per Räumungsurteil vertrieben. Am 25.11.2015 wurde das Haus abgerissen. Seitdem findet sich  dort eine Baulücke. Noch nicht einmal ein kompletter Bauantrag wurde von dem Eigentümer eingereicht. Offensichtlich ist der Wertzuwachs des Grundstücks in der Zwischenzeit höher, als die entgangenen Mieteinnahmen. Der Ortsverband Innenstadt/Rodenkirchen hat deshalb am 26.04. 2019 in einer gemeinsamen Aktion mit unserem Bundestagsabgeordneten Matthias W. Birkwald, unserem Mitglied des Stadtrates Heiner Kockerbeck und unserem Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt, Manfred Müller, dieses Spekulantentum und die Tatenlosigkeit der Stadtverwaltung angeprangert und die Enteignung von Spekulanten sowie den Bau bezahlbaren, kommunalen Wohnraums gefordert. Das Transparent von dieser Aktion hängt übrigens immer noch am Bauzaun.

Die Linksfraktion in der BV Innenstadt hat eine Anfrage zum Kartäuserwall 14 eingebracht, die hier zu finden ist: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=717347&type=do&

Hier ist das Video zur Aktion gegen Abriss, Leerstand und Spekulation in der Südstadt:

Zurück

Scroll To Top