Aktionen

Aktionen

Themenseite: TTIP stoppen!

Überall ist TTIP ein Thema. Gegen das Freihandelsabkommen zwischen EU und USA regt sich breiter Widerstand. Er reicht von CSU-regierten Kommunen über Gewerkschaften bis hin zur parlamentarischen und außerparlamentarischen Linken. Was aber ist TTIP, warum ist DIE LINKE dagegen und was kann man vor Ort in Köln oder zu Hause am Bildschirm dagegen tun? Auf…

mehr

„FUKUSHIMA mahnt“ Landesweite Demo zum Fukushima- Jahrestag in Jülich

„FUKUSHIMA mahnt“ Landesweite Demo zum Fukushima- Jahrestag in Jülich Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbände in NRW solidarisierten sich mit den Menschen in der Region Fukushima. Auch DIE LINKE NRW und die Ökologische Plattform NRW waren  Mitveranstalterinnen und hatten zur Demo aufgerufen. Vor drei Jahren, am 11. März 2011 kam es in Dai­ichi/ Fu­kus­hi­ma  zu einer Kernschmelze, dem so genannten…

mehr

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der AG Tierschutz der Linken Köln in Zusammenarbeit mit Ärzte gegen Tierversuche e.V.

://www.aerzte-gegen-tierversuche-koeln.de) TIERVERSUCHE GEFÄHRDEN IHRE GESUNDHEIT Die Wahrheit über Tierversuche Vortrag und Diskussion mit Claus Kronaus (ÄgT e.V.) Donnerstag, den 16.01.2014 von 19,30 Uhr bis 22 Uhr Bürgerzentrum Ehrenfeld; Kleiner Saal; Venloerstr. 429 50825  Köln (Ehrenfeld) Der Einladung waren 40 – 45 Interessenten gefolgt, der größte Teil keine Parteimitglieder, sondern Teilnehmer aus der Tierschutzszene. Nach kurzer Begrüßung…

mehr

Auf der Kundgebung des Kölner Bündnisses #stopwatchingus am 27.07.2013 hielt der stellvertretende Kreissprecher der LINKEN Köln, Heiner Kockerbeck, diesen Redebeitrag.

Liebe Freundinnen und Freunde des Datenschutzes, Liebe Gegnerinnen und Gegner einer Überwachung von Bürgern durch staatliche Geheimdienste und Privatfirmen, ganz gleich in welchem Land, ganz gleich welcher politischen Couleur die Regierung ist, dank Edward Snowden herrscht nun Gewissheit: Wir leben tatsächlich in einer Überwachungswelt. Regierungen, Geheimdienstler und die großen Unternehmen in aller Welt gehen davon…

mehr

Solidarität mit Inge Hannemann

“Wenn Ihnen Ihr Hausmeister erklärt, dass Sie einen Wasserrohrschaden im Keller haben, ist es am vernünftigsten, den Hausmeister zu erschießen!” Mit diesem ironischen Vergleich charakterisierte kürzlich der schätzenswerte Kabarettist Max Uthoff den Umgang der Bundesagentur für Arbeit mit Inge Hannemann. Die langjährige Mitarbeiterin des Jobcenters Hamburg-Altona sorgt seit Monaten für Gesprächsstoff, nachdem sie nicht nur…

mehr