Kreisverband Köln

Köln ist mit seiner vielfältigen „Freien Szene“, Museen, Oper, Schauspiel und nicht zuletzt dem Dom und den romanischen Kirchen eine bedeutende Kulturstadt.

Die Entwicklung zur Begrifflichkeit Kunst und Kultur hat eine lange Geschichte. Erst durch das Zeitalter der Aufklärung wurden Gemälde, Skulpturen und Architektur sowie Literatur und Musik als Kunst im heutigen Wortsinn als Abgrenzung zum Hässlichen definiert. Durch diese neu entwickelte Freiheit des Geistes wurde Kultur zum Ideal für Politik, Wissenschaft  sowie der sich eigenständig herausbildenden Bereiche der Gattungen Kunst, Kultur und Medien.

Der Begriff der Hässlichkeit ist aus heutiger Sicht nicht mehr haltbar, denn Schönheit liegt im Auge des Betrachters und Kunst kann eben auch hässlich sein.

"In der Kunst gibt es nur ein Kriterium: Die Gänsehaut - man hat es, oder man hat es nicht."

Kurt Tucholsky

Der Ausschuss Kunst und Kultur besteht auf Grund der vielen Aufgaben aus dem Ausschuss selbst und drei weiteren Betriebsausschüssen (Bühnen, Wallraff  Richartz Museum und Gürzenich Orchester).

DIE LINKE wird im Ausschuss und den Betriebsausschüssen durch

Fraktionssprecherin Gisela Stahlhofen und Sebastian Tautkus  (als sachkundigem Einwohner) vertreten.

Der AKKKM begleitet die Ausschussarbeit kritisch-konstruktiv und ist Ansprechpartner für Freie Szene und konstitutionelle Kulturschaffende. Besondere Anliegen sind uns:

  • Der Zugang zur Kultur unabhängig vom Einkommen
  • Die Beschäftigten in der Kultur, die sich oft in einer prekären Situation befinden.

Die Treffen des AK Kunst, Kultur und Medien finden in der Regel einmal im Monat an einem Montag statt. Wer eingeladen werden möchte, teilt uns bitte seine Email-Adresse mit.

0221-221-27844              DIELINKE@stadt-koeln.de

 

Die Termine 2018

15.01.2018 18:00 Uhr 

26.02.2018 18:00 Uhr

09.04.2018 18:00 Uhr   

07.05.2018 18:00 Uhr

11.06.2018 18:00 Uhr

03.09.2018 18:00 Uhr  

05.11.2018 18:00 Uhr

03.12.2018 18:00 Uhr

in Raum B 27, dem kleinen Sitzungsraum der Ratsfraktion im Rathaus Spanischer Bau

 

Die Themen 2018

1.

  • Gebührenfreier Eintritt in städtische Museen

Mitglieder des AK bei einer Besichtigung unter dem Dom

2.

  • Historische Mitte
  • Wie weiter mit dem Kölnischen Stadtmuseum

3.  geplante Aktivitäten

  • Besichtigung Hohe Domkirche
  • Besuch eines Museums
  • Februar 2018 Gespräch mit dem Vorsitzenden des Fördervereins des Kölnischen Stadtmuseums Herrn Zarinfar
  • März 2018 ab 19:00 Uhr– wir beteiligen uns an der Lesung zum Buch über die jüngsten Tochter (Tussy Marx) von Karl Marx „Lady Liberty“ von Eva Weissweiler (Raum wird noch bekanntgegeben)

 

 

Fotografie s/w 70x50 cm, © Karin Richert

Derzeit liegen keine aktuellen Beiträge vor.