Lesekreis “Dort kämpfen wo das Leben ist”

„Die gefährlichste Hexe des Deutschen Reichs“ – so beschrieb Kaiser Wilhelm II. Clara Zetkin.

Sharepic "Die AG Feminismus liest Zetkin mit Euch -'Dort kämpfen wo das Leben ist'"Sie kämpfte für das Frauenwahlrecht unabhängig vom Stand der Frau. Sie sprach als einzige Frau beim internationalen Arbeiterkongress in Paris 1889. Sie initiierte 1910 den internationalen Frauentag, der bald von mehrerer Millionen Frauen auf der ganzen Welt begannen wurde. Clara Zetkin war eine sehr eindrucksvolle Feministin, Sozialistin, Kommunistin und Pazifistin, die Anfang des 20.Jahrhunderts einen wichtigen Grundstein für unseren heutigen Feminismus gelegt hat. Einerseits sind viele Themen und Probleme, die sie damals schon angesprochen hat, noch immer nicht gelöst, andererseits hat sich in den letzten hundert Jahren der Feminismus auch weiterentwickelt.

Wir wollen gemeinsam Reden und Texte von Clara Zetkin zu verschiedensten Themen lesen, von ihr lernen und das Gelesene weiterdenken.

Dazu laden wir, die AG Feminismus, euch herzlichst ein, ab dem 14.07. jeden zweiten Donnerstag an unserem Lesekreis teilzunehmen!

Wann? Donnerstag, 25.08.2022 um 19:00
Wo? Pflanzstelle Köln Kalk
Was? Florence Hervé(Hsg.): “Clara Zetkin. Oder: Dort kämpfen, wo das Leben ist.” Karl Dietz Verlag. 2007
Text: Frauen des arbeitenden Volkes! Berner Appell, März 1915 – Buch Seite 90

Auch wenn du bei bisherigen Terminen nicht dabei warst – du kannst jederzeit noch einsteigen, da es sich bei den Kapiteln um einzelne Reden handelt, die separat gelesen werden können!

Wir freuen uns auf gemeinsames Lesevergnügen und spannende Diskussionen mit euch!✊🧡

Meldet euch bitte über folgende Email an und schreibt ans bitte, ob ihr das Buch schon habt, oder ob wir eines für euch besorgen sollen: feminismusAG-die.linke.koeln@web.de

Lade Karte ...

Datum: 25.08.2022

Uhrzeit: 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort:
Pflanzstelle Kalk
Neuerburgstraße 19

Veranstaltet von: AG Feminismus