Angela Bankert

64 Jahre, Verwaltungswirtin

64 Jahre, Verwaltungswirtin

Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich politisch aktiv, in Initiativen zu Verkehrswende, Antirassismus, Wohnungsnot, gewerkschaftlich in der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Bildungsgewerkschaft GEW, parteipolitisch lange in SPD, seit 2004 bei der LINKEN.

Dabei ist mir immer klarer geworden: Es reicht nicht, an Symptomen herumzudoktern. Das kapitalistische System selbst ist das Problem, das ebenso überlebt ist wie seinerzeit der Ostblock. Darum kämpfe ich für eine sozialistische Demokratie.

Lokal heißt das: Wem gehört die Stadt – einer Handvoll reicher Familien und Unternehmen? Oder uns allen?

Ich will für eine lebenswerte Stadt für alle kämpfen, Missstände benennen, die Interessen und Forderungen der Bevölkerung in das Kommunalparlament einbringen.

Veränderung beginnt mit linker Opposition!