Dr. Carolin Butterwegge

Köln II und NRW-Spitzenkandidatin

Braunsfeld, Junkersdorf, Klettenberg, Lindenthal, Lövenich, Müngersdorf, Sülz, Weiden, Widdersdorf

Linke Koeln Kandidierendenplakat6

Mein Name ist Carolin Butterwegge.

Ich bin 47 Jahre alt, wohne in Sülz, bin verheiratet und habe zwei Kinder (Sohn 6, Tochter 14 Jahre). Ursprünglich (Diplom-)Sozialarbeiterin, bilde ich seit acht Jahren an der Uni Köln als wissenschaftliche Angestellte (Dr. phil.) künftige Lehrer/innen aus.

DIE LINKE hat mich als Direktkandidatin im Wahlkreis Köln II (Lindenthal) und als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl am 15. Mai 2022 aufgestellt.

Als Gründungsmitglied habe ich zahlreichen Gremien meiner Partei angehört sowie zwischen 2010 und 2012 als Landtagsabgeordnete die Minderheitsregierung von Hannelore Kraft kritisch begleitet. 2013 bis 2020 war ich im Jugendhilfeausschuss, seit 2020 bin ich im Schulausschuss der Stadt Köln.

Besonders die zunehmende Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich macht mich betroffen.

Steigende Mieten, Energiepreise und Lebenshaltungskosten verstärken die Existenzangst vieler Menschen. Aber auch die schlechteren Bildungschancen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien sind nicht hinnehmbar. (Hierzu mehr in dem von meinem Mann und mir veröffentlichen Buch „Kinder der Ungleichheit. Wie sich die Gesellschaft ihrer Zukunft beraubt“, Frankfurt am Main/New York: Campus 2021)

Ich setze mich ein für

die Bekämpfung der Kinderarmut;

mehr Investitionen in die Schulen;

eine gebührenfreie und chancengerechtere Bildung von der Kita bis zur Hochschule und vor Ort mehr Gesamtschulen;

den Ausbau des Sozialstaates, den Bau von Wohnungen mit langfristiger Mietpreisbindung und die Stärkung der öffentlichen Daseinsvorsorge.

Es geht mir um ein gutes Leben für alle, nicht bloß für wenige!

Carolin Butterwegge in den sozialen Medien