Madeleine Eisfeld

Köln V

Porz, Merheim, Brück, Rath/Heumar

Linke Koeln Kandidierendenplakat2

Mein Name ist Madeleine Eisfeld, ich bin 56 Jahre alt und kandidiere zur Landtagswahl in Ihrem Wahlkreis Köln V (Porz, Merheim, Brück und Rath/Heumar).

Seit acht Jahren lebe ich in Köln, aufgewachsen bin ich jedoch in Thüringen unter einer Diktatur, für die Selbstbestimmung ein Fremdwort war.

Auch im Kapitalismus ist echte Selbstbestimmung nur wenigen Privilegierten möglich.

DIE LINKE fordert: Selbstbestimmt lernen, selbstbestimmt lieben, selbstbestimmt leben!

Das bedeutet z.B. gemeinsames solidarisches Lernen statt Elitebildung, Maßnahmen gegen Kinderarmut, Förderung von Jugendprojekten, Ausbildungsplatzgarantien.

Gewalt gegen Frauen muss entschiedener bekämpft werden. Es gibt in NRW zu wenige Frauenhäuser. Frauen in Not werden zu oft allein gelassen. Unterschiedliche sexuelle und geschlechtliche Identitäten müssen in das gesellschaftliche Bewusstsein und in die Praxis von Institutionen verankert werden. Dafür bedarf es einer besseren Förderung von FLINT-Projekten (d.h. FrauenLesbenInterNonbinaryTrans).

Selbstbestimmtem Leben steht auch die jetzige Zweiklassenmedizin im Weg, welche die gesundheitliche Behandlung von der Geldbörse abhängig macht.

Selbstbestimmtes Leben wird auch nur möglich sein, wenn die Natur überlebt. Deswegen muss der Raubbau aufhören, der Hambacher Forst, das Gremberger Wäldchen und nicht nur sie müssen leben. Diese Themen liegen mir persönlich sehr am Herzen und dafür möchte ich mich besonders einsetzen.

Am 15.05.2022 ist Landtagswahl:
Ihre Stimme für DIE LINKE !
Ihre Stimme für Madeleine Eisfeld.

Madeleine Eisfeld auf Facebook

Videos mit Madeleine Eisfeld