Mach mit bei der LINKEN Köln

Die LINKE.Köln kämpft für Demokratie, gegen die Zerstörung der Umwelt und für soziale Gerechtigkeit. Wir sind Sozialist:innen, weil wir Schluß machen wollen mit jeglicher Unterdrückung – sei sie sexistisch, kolonialistisch, rassistisch, ableistisch, transphob, etc. - und kapitalistischer Ausbeutung. Politik findet nicht nur im Stadtrat statt: Wir sind Aktivist:innen auf der Straße, streiten in den Betrieben und Schulen, demonstrieren gegen Rechts und für Mietendeckel. Wer mit uns streiten will für eine Zukunft frei von Unterdrückung und Konzernmacht, eine Zukunft des Sozialismus, ist eingeladen, seinen oder ihren wertvollen Beitrag zu leisten. Oder wer schlicht erst einmal mit Sozialist:innen und Linken ein Bierchen trinken und über Politik reden oder über die CDU lästern will, ist ebenso willkommen!

Wir freuen uns auf euch! Kommt vorbei und macht mit!

Ortsverbände der LINKEN Köln

Mach mit bei der LINKEN Köln

Kennlernabend

Interessierst du dich für DIE LINKE? Möchtest du bei uns mitmachen oder sogar Mitglied werden? Möchtest du gemeinsam für eine gerechtere Gesellschaft kämpfen? Dann bist du herzlich eingeladen zu einem politisch-persönlichen Kennenlernabend!

Nach einem persönlichen Kennenlernen wollen wir dir einen ersten Eindruck von der Arbeit der Kölner LINKEN vermitteln. Gerne würden wir auch über deine Interessen sprechen und darüber, an welcher Stelle du Spaß hättest, bei uns mitzumachen.

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Jugend

Zusammen zu Demos gehen, eigene kreative politische Aktionen umsetzen, im Wahlkampf aktiv werden und uns politisch weiterbilden – das machen wir in der Aktiven LINKEN. Dabei wollen wir eine Anlaufstelle für junge Neumitglieder sein und den Einstieg in die Partei erleichtern.

Wir nehmen an Demonstrationen teil, arbeiten in Bündnissen zu verschiedenen Themen teil, bilden uns durch interne Bildungsarbeit. Wir erstellen Materialien wie z.B. Sticker zu verschiedenen Themen und sind auf Events wie dem CSD präsent.

Die Hochschule ist ein Teil der Gesellschaft und wirkt in diese hinein, deswegen sehen wir Probleme an der Uni nicht isoliert, sondern als Teil gesellschaftlicher Entwicklungen. Unsere Grundhaltung dabei ist antifaschistisch, marxistisch, feministisch, ökologisch und internationalistisch. Wir wollen, dass diese Welt von uns allen gestaltet wird und beginnen damit dort wo wir selbst sind – an der Uni.

Du hast eine allgemeine Frage und willst einfach mit uns in Kontakt treten? Schreib uns.

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.