Ortsverband Innenstadt und Rodenkirchen

Koeln Bezirke 1 2 Innenstadt Commons.wikimedia.org Drawed By Elke Wetzig (elya) CC BY SA 3.0 Migrated Bearbeitet
Einladung zum Sommerfest des Ortsverbandes

Einladung zum Sommerfest am 2. September 2018

Am Sonntag, den 2.9.2018 lädt der Ortsverband Innenstadt/Rodenkirchen der Kölner LINKEN zum Sommerfest im Inneren Grüngürtel zwischen Fernsehturm und Hans-Böckler Platz ein. Wir möchten mit Euch in entspannter Atmosphäre essen, trinken und Gespräche führen. Außerdem konnten wir das Duo KAYAM – Kim und Mike dafür gewinnen, uns musikalisch zu unterstützen. Das Geschwisterduo mit internationalen Wurzeln…
Mehr
Pflasterung am Hans-Böckler-Platz

Neues vom Brüsseler Platz

Die Sitzung der BV Innenstadt am 21. Juni 2018 begann mit einer aktuellen Stunde zur Situation am Brüsseler Platz. Hier kollidieren bekanntlich seit Jahren die urbanen Interessen der feierlichen Volksmassen mit dem nachvollziehbaren Ruhebedürfnis der angestammten Anwohner*innen. Die zeitgeistige Mediterranisierung des öffentlichen Raums grenzüberschreitet hier regelmäßig den zulässigen Schallpegel, weshalb das Verwaltungsgericht Köln jetzt ein…
Mehr
Linksfraktion legt Zwischenbilanz vor

Linksfraktion legt Zwischenbilanz vor

Gleich nach unserem Amtsantritt im Dezember 2015 haben wir begonnen, klare linke Politik in den Bezirk zu tragen. Dieser bietet mit seinen 130000 Einwohner*innen auf über 16 Quadratkilometern zahllose Betätigungsfelder und Gestaltungsmöglichkeiten. Verpflichtung war uns dabei ein Wahlprogramm, welches auf drei Schwerpunkten fußt: „Hier Wohnen darf kein Luxus sein“, „Öffentlicher Raum für Alle“ und „Von…
Mehr
BV beschließt Enteignungsverfahren für Baulücke

Bezirksvertretung beschließt Enteignungsverfahren

Im Streit um die Baulücke Richard-Wagner-Straße 6 stimmte die Bezirksvertretung einstimmig dem linken Antrag zu, wonach die Stadt Köln ein Enteignungsverfahren nach § 85 Baugesetzbuch (BauGB) prüfen und einleiten solle. Hintergrund ist die hartnäckige Weigerung des Eigentümers seinen Verpflichtungen nachzukommen und das Grundstück gemäß gültiger Rechtslage zu bebauen. Stattdessen liefert er sich einen jahrelangen erbitterten…
Mehr
Protest der Binnenschiffer am Rheinauhafen

Eine Dalbe macht noch keinen Sommer

Noch waren die Spuren von Rheinhochwasser, Januarunwetter und Eiseskälte nicht getilgt, als die Bezirksvertretung Schauplatz einer modernen „Seeschlacht“ wurde. Im Rahmen einer aktuellen Stunde lieferten sich Vertreter der Binnenschifffahrt und der Hafen- und Güterverkehr Köln AG hitzige Wortgefechte die Anlegemöglichkeiten am Rhein betreffend. Im Februar hatte die städtische HGK das Anlegen im Rheinauhafen untersagt und…
Mehr