DieLinke RGB Frei

Kreisverband Köln

Radzubringer zum Sternmarsch Bahnhof Horrem – Keyenberg

Sternfahrt zum Sternmarsch #alledörferbleiben

Damit auch die Radfahrer*innen unter uns den Sternmarsch am 23.03.2019 nach Keyenberg unterstützen können, bieten wir einen Zubringer von Kerpen Horrem nach Keyenberg an.

Die Anreise nach Horrem ist mit dem Regionalexpress und der S Bahn aus dem Westen und dem Osten sehr gut möglich.

Große PKW Parkplätze bieten auch die Möglichkeit, bis dort mit dem Auto anzufahren.

Aufstellung und Kundgebung um 10 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz.

Die Fahrt ist als Demo angemeldet und wird von der Polizei begleitet und gesichert.

Abfahrt 10.30 Uhr.

Die Streckenführung ist bewusst durch viele Dörfer gewählt, die von der Braunkohle geprägt sind.

Wir werden einen ersten Halt nach ca 1 Stunde in Terra Nova machen. Dort treffen wir auf Radfahrer aus dem Westen, also Aachen, Düren, Morschenich, Buir. Achtet hierfür bitte auf eigene Zubringerangebote, die wir gerne mitteilen werden.

Um 12 Uhr soll es weiter gehen durch Elsdorf, Niederembt, Kirchherten, Jackerath nach Immerath. Von dort sind es nur noch wenige Minuten nach Keyenberg.

Insgesamt ist die Strecke 36 km lang. Wir haben 4.5 Stunden dafür eingeplant.

Jede/Jeder ist für sich selber verantwortlich und hat dafür zu sorgen, dass das Rad verkehrstauglich ist. Es dürfen Fahnen und Musik mitgeführt werden.

Bitte achtet auf ausreichend Proviant und Getränke.

Die Rückfahrt erfolgt in Eigenregie. In Hochneukirchen gibt es eine Bahnstation, an der der Zug von Mönchengladbach nach Köln hält.

Es werden sich sicherlich auch Gruppen finden, um den Rückweg gemeinsam anzutreten. Hierfür werden wir Durchsagen nach der Kundgebung in Keyenberg machen.

Für alle die mit dem Fahrrad zum Bahnhof Horrem fahren wollen bieten wir einen Zubringer vom Rudolfplatz über die Dürener Str. an.

Wir treffen uns dort um 8:00. Bitte kommt pünktlich, denn wir fahren spätestens um 8:15 ab!

Teilt fleißig und kommt zahlreich, denn #hambibleibt, deshalb auch: #alledörferbleiben