BV Innenstadt auf dem Eigelstein

Mitglieder der BV Innenstadt beim Tag des guten Lebens 2018 auf dem Eigelstein

Auf Grundlage einer Bürgereingabe, die das Ergebnis diverser Bürgerversammlungen war, hat die BV auf ihrer letzten Sitzung am 30. Januar 2019 beschlossen, den Eigelstein umfassend zu beruhigen und den geänderten verkehrlichen Anforderungen anzupassen. Ziel ist die „Umgestaltung des Straßenraums Eigelstein zur Steigerung der Wohn-, Lebens- und Arbeitsqualität sowie zur Förderung des stationären Einzelhandels im Eigelsteinviertel”. Zur Realisierung hat die Stadtverwaltung konzeptionelle und zukunftsorientierte Grundideen für die Verkehrsführung und die Aufteilung des öffentlichen Raums am Eigelstein entwickelt und vier mögliche Varianten erarbeitet.

Mit der Mehrheit von Grünen, LINKEN, Deinen Freunden und GUT wurde nunmehr beschlossen, die weitest gehende Variante 4 weiter zu entwickeln und eine vertiefte Planung vorzulegen. Dem Vorschlag der Verwaltung, alle Varianten auf einer weiteren Bürgerversammlung zu diskutieren, wollten wir nicht folgen. Sicherlich ist es wichtig, dass die betroffenen Bürger*innen die Änderungen akzeptieren, sich damit identifizieren und bereit sind, ihr Mobilitätsverhalten entsprechend anzupassen. Allerdings standen die Chancen nie so gut, jetzt einen radikalen Schritt zu gehen und die längst überfälligen Umgestaltungen vorzunehmen. Weitere zeitliche Verzögerungen sind da eher hinderlich.

Michael Scheffer

Zurück