#LeaveNoOneBehind - Wir lassen niemanden zurückDIE LINKE Köln unterstützt die heutigen Solidaritätsaktionen. Auf dem Foto: Angelika Link-Wilden, Sprecherin der Kölner LINKEN, Corona-kompatibel in  Aktion vor dem Kölner Rathaus auf dem Altermarkt.

#LeaveNoOneBehind ist das Motto der Aktionen am heutigen 5.4.2020 zur Solidarität mit den 40.000 Geflüchteten, die in den Lagern auf den griechischen Inseln unter katastrophalen Bedingungen zusammengefercht, Corona schutzlos ausgeliefert sind. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: Weltweit wurden deutsche Tourist*innen mit Flugzeugen zurückgeholt. Wir fordern eine Evakuierung von den griechischen Inseln, mehr als 140 aufnahmebereite Sicheren Häfen sagen: Wir haben Platz! Unsere Solidarität endet nicht an nationalstaatlichen Grenzen, sie gilt für alle Menschen!