Kreisverband Köln

Unabhängige und linke Medien

Wir alle wissen, dass die gesammte Tagespresse in Deutschland einigen wenigen privaten Konzernen gehört (siehe dazu zum Beispiel "Die Anstalt", Sendung von 22.05.2018). Dort haben die Multimillionäre, denen der Konzern gehört, das letzte Wort. ARD und ZDF werden in beträchtlichem Maße durch PolitikerInnen der etablierten Parteien kontrolliert. Kein Wunder also, dass linke Standpunkte in den etablierten Medien nur eine Randerscheinung sind.

Wo also findet frau und man unabhängige Informationen und linke Standpunkte?

Die folgende Liste ist nicht vollständig. Es ist auch nicht garantiert, dass alles was diese Presseorgane und Webseiten schreiben, irgendwie links ist. Und es liegt uns fern, die JournalistInnen und VerlegerInnen für unsere Partei zu vereinnahmen. Alles was wir wollen ist, dir ein paar Hinweise geben, wo du unabhängige Informationen findest. Und wo linke Standpunkte zu lesen sind, die du in den etablierten Medien vergeblich suchst.

Tageszeitungen

  • Das Neue Deutschland gehört der LINKEN. Es ist eine gute Quelle für LINKE Standpunkte und für innerparteiliche Diskussionen.
  • Die Junge Welt orientiert sich am linken Flügel der LINKEN.
  • Die TAZ ist wohl mehr grün als LINKS, auf jeden Fall unabhängig und bringt öfters interessante Artikel.

Wochenzeitungen

  • Der Freitag ist eine traditionsreiche linke Wochenzeitung, die ein breites Themenspektrum abdeckt. Die linke Alternative zur "Zeit".

Monatszeitschriften

  • Sozialismus ist eine unabhängige Monatszeitschrift mit wissenschaftlichem Anspruch, die der LINKEN nahe steht.
  • Die Blätter für deutsche und internationale Politik sind mit über 10.000 Abonnenten die größte politikwissenschaftliche Zeitschrift in Deutschland.
  • Luxemburg wird von der Rosa-Luxemburg-Stiftung herausgegeben und bringt viele interessante internationale Beiträge (in deutscher Sprache).
  • Das Argument ist eine international angesehene linke Theoriezeitschrift mit wissenschaftlichem Anspruch.
  • PROKLA (=Probleme des Klassenkampfs) ist eine weitere traditionsreiche linke Theoriezeitschrift.
  • Z - Zeitschrift für marxistische Erneuerung ist eine Theoriezeitschrift in der (erneuerten) Tradition des einstigen Instituts für marxistische Studien und Forschungen (IMSF).
  • Linksnet.de ist ein Zusammenschluss der genannten und zahlreicher weiterer Zeitschriften
  • Nachdenkseiten.de ist eine Webseite, die linke Diskussionsbeiträge verbreitet.

Gewerkschaftliche Presse

  • Mitbestimmung ist die Zeitschrift der Hans-Böckler-Stiftung.
  • Publik ist die Zeitschrift von Verdi
  • Die WSI-Mitteilungen werden von der Hans-Böckler-Stiftung des DGB herausgegeben. Gewerkschaftliche Wirtschaftspolitik auf wissenschaftlichem Niveau.

Englischsprachige Zeitschriften

Für diejenigen, die mit der englischen Sprache vertraut sind, noch folgende Hinweise:

  • Jacobin.com ist die Website und Zeitschrift der jungen radikalen Linken in den USA.
  • Monthly Review ist ein Organ der alten radikalen Linken in den USA.
  • New Left Review ist eine mehrsprachig (aber nicht deutsch) erscheinende englische Zeitschrift, die aus einer internationalen Perspektive linke Diskussionen über Politik, Kultur und Sozialwissenschaft führt.